Logo Logo

Was bieten wir an?


Die Dürerschule will als Ort des Lernens den Kindern ein stabiles soziales Umfeld bieten, in dem sie in ihrer individuellen Entwicklung bestmöglich gefördert werden. Bei uns stehen die Kinder im Mittelpunkt. Zu diesem Verständnis von Schule gehören:


  • die Berücksichtigung der individuellen Lernbedürfnisse aller Kinder
  • die Schule als Lebensgemeinschaft von Kindern, Lehrerinnen, Erzieherinnen und Eltern
  • die Orientierung an den Lebensbedürfnissen der Kinder
  • die Schule als ein "Haus für Kinder"
  • eine multikulturelle Erziehung
  • Sprachförderung vor der Einschulung
  • das Lernen mit neuen Medien durch Computer-Arbeitsbereiche in jeder Klasse
  • eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Lehrkräften und Eltern
  • die enge Zusammenarbeit mit Vereinen, Kirchengemeinden und anderen Einrichtungen im Stadtteil Borbeck
  • zusätzliche Förderung in Klasse 1 und 2 durch Teamcoaching

Ein wesentlicher Teil unseres Verständnisses von Schule ist das Leitbild der "verlässlichen Grundschule", die neben ihrer Bedeutung für die Schaffung eines stabilen sozialen Umfeldes und der qualifizierten individuellen Förderung für die Kinder insbesondere auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichern soll.

Zu unserem Förderkonzept gehört seit 2005 die offene Ganztagsschule. Dieses neue Konzept beinhaltet die Mittagsverpflegung, Hausaufgabenbetreuung sowie vielfältige sportliche und kreative Angebote und Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag.

Unsere Ganztagsbetreuung wird montags bis freitags von 7 bis 17 Uhr angeboten.  Infos...

Des Weiteren bieten wir das Programm "Schule von 8 bis 1" an, das eine individuelle Betreuung der Kinder montags bis freitags von 8 bis 13.25 Uhr gewährleistet.

Die Dürerschule ist Stadtteilschule durch Kooperation mit den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, Jugendheimen, Sportvereinen, einem Schachclub, mit Gymnasien und seit 2006 mit dem Musikförderverein Cardellino.

Gemeinsame Erlebnisse, vielfältige Angebote und Anreize sind eine wesentliche Voraussetzung für gute Lernerfolge und eine gesunde Entwicklung. Aus diesem Grund gibt es an der Dürerschule besondere Angebote des Lernens:


  • Projekttage und -wochen
  • Arbeitsgemeinschaften zu verschiedenen Themen
  • gemeinsame Fahrten im Jahreskreis
  • Theater- und Museumsbesuche
  • Tagesausflüge und Klassenfahrten
  • Unterrichtsgänge im Stadtteil
  • monatliche Schulgottesdienste
  • Spiel- und Sportfeste
  • Teilnahme an Sportwettkämpfen auf städtischer Ebene
  • Schulfeste und Basare
  • Basteltage
  • Klassenfeste
  • gemeinsam gestaltete Schulaufnahme- und Schulabschlussfeiern
  • eine Verkehrserziehungswoche
  • ein Förderkonzept durch:
    • Verbindung von Schul- und Sozialpädagogik im offenen Ganztag
    • Angebote zur Förderung von kreativen Begabungen wie Musikalität und Kunst (z. B. Geigenunterricht, Trommeln und Blockflöten-AG)
    • Angebote im Leistungsbereich Sprache: Leseförderung mit Lesepaten, Deutsch als Zweitsprache, muttersprachlicher Unterricht in arabischer Sprache
    • Förderung der Medienkompetenz
    • Vielfältige Bewegungsangebote wie Schwimmunterricht ab Klasse 2, Schlittschuhlaufen, Rollerfahren, ...
  • weitere Angebote zur gesunden Lebensführung - Klasse 2000 und gesundes Schulfrühstück; wir sind Energiesparschule und machen mit bei "Pico Bello"
  • Förderung der sozialen Kompetenz durch eine Streitschlichtergruppe
  • und vieles mehr...

In unseren Klassen herrscht das Klassenlehrerprinzip vor. Unterricht findet daher vorwiegend beim Klassenlehrer statt, der durch Fachunterricht ergänzt wird.

Durch geschickte Planung haben wir eine große Zahl von Fördermaßnahmen einrichten können. Neben einem zusätzlichen Unterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund (Deutsch als Zweitsprache und muttersprachlicher Ergänzungsunterricht, z.B. in Arabisch) bieten wir Förderunterricht je nach Bedarf der einzelnen Kinder an. Jedes Kind wird dort abgeholt, wo es leistungsmäßig steht, um seine Stärken zu betonen und Lernschwächen gezielt abzubauen.

Arbeitsgemeinschaften im Rahmen des offenen Ganztages verbinden Spass und Lernen.

Um ein frühzeitiges Schwimmenlernen zu ermöglichen, haben unsere Kinder ab der 2. Klasse regelmäßig Schwimmunterricht.

Besonders viel Wert legen wir auf ein friedliches Miteinander. Gerade in der heutigen Zeit möchten wir einen aktiven Beitrag zum Frieden leisten und zeigen, dass viele Nationalitäten friedlich miteinander leben und lernen können. Konflikte werden stets intensiv angegangen. Wir achten darauf, dass die gesamte Schulgemeinde sich wohl fühlt.